Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1986 - 

Supercomputer mit 1, 3 GFlops:

NEC bricht Geschwindigkeitsrekord

TOKIO (CWN) - Ein Computer des Typs SX-2 von NEC brach mit einer Leistung von 1, 3 Gigaflops (Milliarden Floating Point Operations pro Sekunde) den bisher von der Fujitsu-Maschine VP-400 mit 1, 14 GFlops gehaltenen Geschwindigkeitsrekord.

Damit löste NEC die vor 32 Monaten aufgestellte diesbezügliche Ankündigung ein. Journalisten, die in Japan als Beobachter an dem Rekordversuch teilgenommen hatten, bestätigten das Ergebnis. Die Auslieferung des Supercomputers ist für diesen Monat geplant.

Der bereits im März 1983 angekündigte SX-2 benötigte nur 0, 0192 Sekunden für die Ausführung von 12, 8 Millionen Additions- und Multiplikationsanweisungen. Diese Geschwindigkeit soll 13 Milliarden Kalkulationen pro Sekunde entsprechen. In einem anderen Testprogramm das auch Subtraktionen und Divisionen beinhaltete, lief der Rechner mit 2, 4 Gigaflops. Während der Geschwindigkeitsversuche testete NEC den SX-2 auch mit der "Livermore-Schleife", einer Art Benchmark für technisch-wissenschaftliche Berechnung. Der SX-2 hat dabei 286 Megaflops erreicht.

Die Tests zielten offensichtlich darauf ab, die Leistungsfähigkeit des SX-2 gegenüber dem Rivalen von Fujitsu herauszustellen.