Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.05.1997 - 

Konzern hofft auf steigende Nachfrage

NEC erhöht Chip-Ausstoß

Aufgrund eines drastischen Preisverfalls im Markt für Speicherchips 1996 fuhren die meisten großen Hersteller die Produktion zurück und verschoben zum Teil auch Expansionspläne. Nach Meinung der NEC-Verantwortlichen haben sich die Preise inzwischen aber weitgehend stabilisiert. Wie die "Financial Times" berichtet, ruhen die Hoffnungen der Japaner nun vor allem auf 64-MBit-DRAM-Chips (Dynamic Random Access Memory), die im Gegensatz zu den bisher produzierten 16-MBit-Komponenten höhere Gewinnspannen ermöglichen. Darüber hinaus prognostiziert der Hersteller auch eine steigende Nachfrage nach System-on-a-Chip-Produkten, wie sie etwa in Set-top-Boxen für Kabel- und Satellitenfernsehgeräten zunehmend eingesetzt werden.

NEC plant den Angaben zufolge, die Produktion von 64-MBit-DRAMs bis Jahresende von monatlich einer Million auf drei Millionen zu erhöhen.