Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.11.1983 - 

Zunehmende Konvergenz Computer-Kommunikation:

NEC forciert Einsatz der Glasfaser

GENF (pi) - Unter dem Motto "Computer and Communications for Everyone" präsentierte die Nippon Electric Corporation (NEC) ihre Produktpalette auf der Telecom. Zu den Highlights zählten dabei Glasfasernetze sowie das automatische Übersetzungssystem .

Die Prototypenversion ihres "Automatic Interpreting System, das eine Kommunikation zwischen englischen und japanischen Gesprächspartnern erlaubt, zeigten die Japaner weltweit zum ersten Mal. Allerdings - so wurde ausdrücklich betont - handele es sich dabei E m ein erstes Entwicklungsmodell.

In der Sparte Glasfaserübertragung, bei der NEC den erster Platz für sich in Anspruch nimmt, stellten die Japaner ein 560-MBit-Übertragungssystem für den öffentlichen Bereich vor. Dies entspreche einer Übertragungskapazität von 7860 Telefonleitungen oder von 16 Fernsehkanälen und sei damit das System mit der derzeit größten Kapazität sowie der schnellsten Übertragung.

Zu den weiteren NEC-Novitäten gehörte das "Information Management System Neax 2400". Es besteht aus einem Glasfaserkabel für Übertragungsraten bis zu 32 Mbit sowie aus einer Reihe von kleinen Local Area Networks. Darüber hinaus demonstrierte die NEC zwischen ihrem Ausstellungsstand und dem japanischen Stand eine Online-Telekonferenz über ein Breitband-LAN in Kupferkoaxialtechnik.