Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1986

NEC-Gewinne sind weiter rückläufig

TOKIO (CW) - Die finanziell Flaute der japanischen NEC Corp hält weiter an. Nach dem Gewinnrückgang des Vorjahres um 25 Prozent erwartet das Unternehmen für das eiste Halbjahr 1986/87 erneut einen deutlichen Einbruch.

So soll der Gewinn vor Steuern um fünf Milliarden Yen hinter den prognostizierten 20 Milliarden Yen zurückbleiben. Trifft diese Erwartung ein, so entspricht dies einem Gewinnrückgang gegenüber dem Vorjahr von 67 Prozent. Wie ein Unternehmenssprecher betonte, seien die Gründe für diese Negativ-Entwicklung im Kursanstieg des Yen sowie im Preisverfall bei Halbleiterprodukten zu suchen.

Der Chip-Absatz habe zwar gegenüber dem Vorjahr mengenmäßig zugenommen, verlaufe jedoch noch immer eher schleppend. Dies werde sich auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet NEC deshalb mit einem rückläufigen Gewinn vor Steuern um 37 Prozent auf 60 Milliarden Yen. Damit bliebe das Unternehmen rund 15 Milliarden Yen unter ihrer ursprünglichen Gewinnprognose.

Dennoch will NEC das vorausgesagte Umsatzziel von einer Billion Yen erreichen. Dazu soll nach Auskunft eines Sprechers vor allem das Absatzplus bei elektronischen Ausrüstungen (Lieferungen für Großcomputer an Honeywell) von 20 Prozent beitragen.