Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.2001 - 

Auslagerung der Chips

NEC strafft die Strukturen

MÜNCHEN (CW) - Auch an dem japanischen Elektronikkonzern NEC geht die Wirtschaftsflaute nicht spurlos vorüber. Wie das Unternehmen bekannt gab, sank im ersten Geschäftsquartal 2001/02 (Ende: 30. Juni) der Nettoprofit gegenüber dem Vorjahreswert um rund 72 Prozent auf umgerechnet 7,33 Millionen Euro. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um sechs Prozent auf 10,29 Milliarden Euro zu. Außerdem senkte NEC seine Gewinnprognose für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres um die Hälfte auf 274,5 Millionen Euro und kündigte massive Sparmaßnahmen an. Unter anderem sollen bis zu 4000 Mitarbeiter entlassen und die Investitionen von rund 1,1 Milliarden Euro auf 457,7 Millionen Euro reduziert werden. Der Konzern teilte auch mit, seine Halbleiter-Division in ein eigenes Unternehmen ausgründen zu wollen, das am 1. Oktober den Betrieb aufnimmt.