Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.2015 - 

Smart-Home-Pionier

Nest aktualisiert seinen lernenden Thermostat

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der von Google übernommene Smart-Home-Pionier Nest hat die dritte Generation seines "Learning Thermostat" angekündigt.

Das Gerät ist dünner geworden und hat ein um 40 Prozent größeres Display mit 25 Prozent höherer Pixeldichte. Es ist außerdem heller und soll sich dank neuer Grafiken aus größerer Entfernung ablesen lassen. Mit der neuen Option "Farsight" (eine Art Bildschirmschoner mit Uhrzeit oder Zieltemperatur) zeigt der lernende Thermostat auf Wunsch auch ständig Informationen an, so lange es eine Bewegung im Raum registriert. "Furnace Heads-Up" soll den Besitzer frühzeitig vor möglicherweise drohenden Problemen mit seiner Heizung warnen.

Nest Smart Thermostat
Nest Smart Thermostat
Foto: Nest

Wie schon die Vorgängermodelle bietet auch der 3rd Generation Learning Thermostat von Nest verschiedene Integrationen mit den anderen Nest-Geräten, dem Rauchmelder "Nest Protect" und der Überwachungskamera "Nest Cam". Googles Smart-Home-Plattform Brillo mit ihrem "Weaver"-Protokoll wird in der Ankündigung von Nest jedoch ebensowenig erwähnt wie Apples Pendant "HomeKit". Der neue Thermostat kommt in den USA für 249 Dollar in den Handel; das Vorgängermodell wird für 199 Dollar abverkauft so lange der Vorrat reicht.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!