Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.2007

Nestlé erweitert Outsourcing-Deal

Nestlé hat einen Outsourcing-Deal mit der BT Group erweitert. Der Carrier soll für drei Jahre den Betrieb des globalen Weitverkehrsnetzes (WAN) des Konsumgüterkonzerns verwalten. Verlängert wurde auch das Abkommen über den Betrieb des Virtual Private Networks (VPN), das mehr als 1000 Nestlé-Websites weltweit miteinander verbindet. Der Vertragswert ist nicht bekannt.

Nestlé hatte bereits 2001 mit dem Netz-Management-Anbieter Infonet, den BT vor zwei Jahren übernahm, einen Auslagerungsvertrag unterzeichnet. Darin ging es um die Implementierung von standardisierten Geschäftsprozessen und einer gemeinsamen IT-Infrastruktur.

Auch die britische Firma Hewden hat ihren Outsourcing-Deal mit BT verlängert. Der TK-Anbieter wird die Infrastruktur von Legacy-Servern auf eine neue ERP-Plattform (Enterprise Resource Planning) migrieren und den Rollout eines neuen Netzwerks mit über 1000 Websites managen. (sp)