Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1980

Nestverschmutzung

Zum Datenschutz fällt uns zur Zeit nicht viel ein. Wir werden zu dem Thema wenig gefragt. Aber auch unseren in Massen schreibenden Kollegen kommt so recht kaum etwas unter den Griffel. Das kann an der Nachwuchskrise in der deutschen Terror-Szene liegen - Popper im Anzug -; an der kriminellen Sommerflaute - wie immer das zu verstehen ist - oder daran, daß es an der Zeit wäre, einen neuen Neue-Technik-Horror-Gag zu kreieren. Oder Vorurteile zu revidieren, also Orwell endlich völlig den Literaturhistorikern zu überlassen, zwecks Archivierung auf COM (das ist so praktisch!).

Wer aber immer wieder - von des Fachmannes Verachtung ungestraft - mit Goldgräber-Werkzeugen im EDV-Grusel-Kabinett schürfen darf, der wird sich die Ausbeute doch nicht durch Energie-intensiven Tiefgang vermiesen lassen, wenn er die Schwarz-Weiß-Wahrheit auch im Tagebau abtragen kann.

Man kann den Kollegen von der Publikumspresse verstehen. Wer möchte sich schon den moralischen Zeigefinger verbiegen und aus den grünen Jagdgründen vertreiben lassen. Also lieber ein bißchen EDV-Schwellenangst schüren und Sand ins Computergetriebe streuen - Steinchen des kritischen Anstoßes, um des Journalisten-Ethos willen.

Vorsicht: Der Mann könnte bei sauberem Recherchieren so etwas wie ein EDV-Fachjournalist werden. Aber wer will das schon?