Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.2003 - 

Aktie der Woche

Net AG: Der alles entscheidende Turnaround ist ungewiss

04.04.2003

Die Net AG hat sich für das Geschäftsjahr 2002/03 Wachstum auf die Fahnen geschrieben. Von 45,6 Millionen im Vorjahr auf über 50 Millionen Euro will das in den Geschäftsfeldern IP Networks und Software and Mobility tätige Unternehmen seine Einnahmen steigern. Zudem soll der Breakeven erreicht werden, allerdings nur beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda). Und selbst das scheint mehr als ungewiss - zu oft hat die Net AG ihre Prognosen in der Vergangenheit deutlich verfehlt. Eigenen Angaben zufolge ist das geplante Wachstum zwar finanziell abgesichert, da ein Bankenkonsortium unter Führung der Hypovereinsbank dem Unternehmen Mitte März eine Erweiterung des Finanzierungsrahmens gewährt hat. Angesichts einer Nettoverschuldung von 7,6 Millionen Euro zum 31. Dezember 2002 und einer anhaltend hohen Cashburn-Rate erscheint die Aktie jedoch wenig attraktiv. Daran ändert auch das mit unter 0,2 günstige Umsatzmultiple und die derzeit aussichtsreiche Chart-Technik des Papiers wenig. Auch wenn die Net AG derzeit nur mit 70 Prozent ihres Eigenkapitals bewertet wird: In dem von hohen Verlusten und das Eigenkapital übersteigenden immatriellen Vermögensgegenständen geprägten Börsenumfeld ist das kein Kaufargument. Unbehagen bereiten zudem die Umschichtungen der Aktienbestände des Vorstands- und des Aufsichtsratsvorsitzenden in Vermögensverwaltungsgesellschaften, da eventuelle künftige Insiderverkäufe dadurch nicht mehr zwingend erkennbar sind. Die Vielzahl von Großkunden und der beachtliche Jahresumsatz der Net AG geben der Aktie zwar grundsätzlich noch reichlich Potenzial - allerdings nur, wenn das Unternehmen den Turnaround schafft. Und genau das ist in Anbetracht der aktuellen Konjunkturlage fraglich. (sp)

Christian Struck und Stephan Hornung*

*Die Autoren sind Analysten der Capital Management Wolpers (CMW) GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.