Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.12.2000 - 

In Medias Res erweitert Online-Bezahlsystem

Net900 funktioniert nun auch im LAN und via DSL

MÜNCHEN (fn) - Das Online-Payment-System "Net900" von In Medias Res Mönchengladbach arbeitet nun auch über PCs, die über ein LAN mit dem Internet verbunden sind, sowie über DSL-Leitungen. Bisher funktionierte das Tool ausschließlich über Modem oder ISDN.

Bisher konnten nur Surfer mit Modem- oder ISDN-Zugang ins Internet über Net 900 Internet-Inhalte käuflich erwerben. Die Abrechnung erfolgte dabei über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom. "Net900 Kontopass" beinhaltet ebenfalls diese Funktion, wurde aber so ausgebaut, dass nun auch PC-Nutzer in einem lokalen Netz oder solche mit Digital-Subscriber-Line-(DSL-)Anschlüssen elektronisch bezahlen können. Bisher war es nämlich erforderlich, die Internet-Verbindung des PCs zu unterbrechen und eine spezielle gebührenpflichtige Telefonnummer anzuwählen, was weder über das LAN noch mit DSL funktioniert. Bei Net900 Kontopass authorisiert der Anwender den Bankeinzug per Lastschrift.

Um an dem Bezahlverfahren teilzunehmen, muss sich der Surfer das Net900-Programm aus dem Web laden und installieren. Das zur Freischaltung des Systems erforderliche Passwort erhält er über seinen Kontoauszug. Hierzu wird ihm einmalig ein Betrag von 10 Pfennig auf sein Konto überwiesen, wobei im Buchungseintrag das Kennwort hinterlegt ist. Auf diese Weise stellt der Payment-Anbieter gleichzeitig fest, ob der Kunde die richtige Kontonummer angegeben hat.

Über Net900 können Content-Anbieter sowohl per Click oder pro Minute Gebühren eintreiben. In Medias Res sieht das Einsatzspektrum seiner Lösung in der Unterhaltung (etwa Online-Spiele, Live-Events, Musik und Videos), dem Verkauf von Fachinformationen und Veranstaltungstickets, Software-Downloads, Application-Service-Providing (ASP), dem E-Learning sowie dem Bezug von Postdiensten via Web. Nach Firmenangaben nutzen 120 Unternehmen die alte Version des Bezahlsystems.