Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.2004

Netapp kann deutlich zulegen

Storage-Spezialist Network Appliance (Netapp) hat das zweite Quartal seines Fiskaljahres 2005 mit einem Umsatz von 375,2 Millionen Dollar abgeschlossen. Dies bedeutet eine Steigerung von 36 Prozent gegenüber 275,6 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Auch im Vergleich zum vorhergehenden ersten Quartal 2005 legte Netapp um fünf Prozent zu. Der Reingewinn kletterte im zweiten Quartal um 14 Prozent auf 55,3 Millionen Dollar gegenüber 48,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum.

Der Kurs der Netapp-Aktie stieg nach Bekanntgabe der Zahlen am Mittwoch vergangener Woche um 17 Prozent auf über 28 Dollar. Dies hatte mit dem positiven Ausblick der Company zu tun, die für das dritte Quartal ein sequenzielles Umsatzplus von sieben bis neun Prozent in Aussicht stellte. Für das gesamte laufende Fiskaljahr peile man ein Wachstum zwischen 35 und 38 Prozent an, hieß es weiter. Hinzu kam offenbar die Tatsache, dass sich Netapp-CEO Dan Warmenhoven in Interviews pointiert über einige Wettbewerber geäußert hatte. Hewlett-Packard (HP) und Sun Microsystems dürften sich über kurz oder lang aus dem Markt für Speichersysteme verabschieden, prophezeite Warmenhoven. (gh)