Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998 - 

Alternative zum Network Computer

Netdesk verwandelt Rechner in Java-Desktops

Netdesk ersetzt nach Herstellerangaben die grafische Benutzeroberfläche des jeweiligen Betriebssystems durch einen neuen Desktop. Die Software wurde vollständig in Java geschrieben und erlaubt es dem Anwender deshalb, seine Arbeitsumgebung selbst zu gestalten. Network Computer bieten diese Funktionen nicht. Besitzt der Anwender beispielsweise einen Windows-95-Rechner, so wird diese Fensteroberfläche durch Netdesk ersetzt. So lassen sich Unix-, Windows-95- und NT-Rechner dazu bewegen, Java-Anwendungen mit dem gleichen User Interface anzuzeigen. Seinen Desktop kann der Benutzer von einem Netdesk-Server auf jeden Rechner mit Java Virtual Machine laden. Parallel zu den Java-Programmen führen diese Computer speziell für das jeweilige Betriebssystem geschriebene Applikationen aus, etwa "Microsoft Office" unter Windows 95.

Ein Java-basiertes E-Mail-Programm und ein einfacher Texteditor gehören zum Lieferumfang von Netdesk. Auf der Homepage des Herstellers http://www.plenium.com befindet sich eine Alpha-Version der Software. Plenium will im Juli 1998 eine endgültige Fassung auf den Markt bringen.