Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.2001 - 

Gigabit-Offensive

Netgear präsentiert modulare Switch-Familie

DORNACH (CW) - Mit der FS700-Serie hat Netgear nun eine Switch-Linie mit modularen Gigabit-Uplinks im Programm. Die neue Produktfamilie ermöglicht Anwendern die Umstellung zwischen Glasfaser- und Kupferkabelnetzen und erlaubt die Anbindung an Server oder Netzwerk-Backbones mit Gigabit-Datenraten.

Die Modular-Fast-Ethernet-Switches "FS750" und "FS726" von Netgear sind für kleinere und mittelständische Unternehmen konzipiert, die eine Lösung zur Anbindung an Glasfaser- beziehungsweise Kupfer-Gigabit-Netze suchen. Hierzu verfügen die Geräte über zwei Uplink-Einschübe für Kupfer- oder Glasfaser-Gigabit-Module.

Das Modell FS750 ist modularer Fast-Ethernet-Switch mit 48 Ports, der den Anschluss von bis zu 48 Benutzern Gigabit-Netze ermöglicht. Sein kleinerer Bruder, der FS726, verfügt über 24 Ports für Ethernet und Fast Ethernet. Die beiden modularen Gigabit-Einschübe erlauben bei Bedarf einen flexiblen Anschluss der FS700-Switches an Glasfaser- und/oder Gigabit-Netzwerke. Die Anschlüsse beider Geräte sind als Autosensing-Ports ausgelegt, die sich automatisch auf die verwendete Geschwindigkeit einstellen. Ferner besitzen die Switches FS726 und FS750 eine Auto-Uplink-Funktion zur einfachen Bedienung und automatischen Konfiguration. Leuchtanzeigen auf der Frontplatte informieren über den aktuellen Switch-Status und erleichtern so die Behebung von Störungen. Die Switches erfordern laut Hersteller keine Konfiguration und werden mit einem Rackmount-Kit ausgeliefert.

Ebenfalls neu im Netgear-Programm ist die Gigabit-Glasfaser-Ethernet-Karte "GA621". Sie ergänzt die bisherigen Gigabit-Kupfer-Netzadapter um den Glasfaserbereich. Die Karte unterstützt sowohl den Betrieb mit einem 64- als auch einem 32-Bit-PCI-Bus. Laut Hersteller gehört zum Lieferumfang der Netzkarte eine umfassende Treiberbibliothek für alle gängigen Server-Betriebssysteme.