Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1999 - 

Module auch einzeln erhältlich

Netmanage liefert Teil des EN-2000-Frameworks

UNTERHACHING (CW) - Mit "Viewnow, Windows Edition" hat die Netmanage Software GmbH, Unterhaching, die erste Connectivity-Suite der "EN-2000"-Architektur präsentiert. Die Suite stellt eine zentrale Konsole zur Anbindung von Windows-Desktops an Unix-, IBM-AS/400- und Main- frame-Systeme bereit.

Die modulare Produktsuite Viewnow enthält 14 Desktop-Connectivity-Lösungen, die im Vergleich zu den bisherigen Netmanage-Produkten über mehr Funktionen verfügen. So erlaubt etwa das Modul "Remote Access Manager" die Fernkonfiguration des Host-Zugriffs für alle Anwender. Konfigurationsänderungen lassen sich dabei auf einfache Weise auf die Systeme übertragen, Eingriffe vor Ort sind nicht mehr erforderlich. Zudem unterstützen laut Hersteller alle Viewnow-Clients das "Supportnow"-Verfahren von Netmanage. Dieses ermöglicht den Applikationssupport in Echtzeit über Internet, Intranet und Extranet.

Dabei steht dem Anwender frei, ob er nur ausgesuchte Module oder das gesamte Paket implementiert. Laut Netmanage sind auch alle anderen EN-2000-Module einzeln erhältlich. EN-2000 ist die hauseigene Bezeichnung für Netmanages Framework, das Client-Software, Management- und Supportlösungen für die Anbindung von Arbeitsplatzrechnern an Unix-, IBM-AS/400- und Mainframe-Systeme umfaßt.