Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.05.1997 - 

Teilhaber Manzi findet keine Investoren

Nets Inc. beantragt Gläubigerschutz

In einem Schreiben an die Mitarbeiter erklärte Manzi, daß es ihm nicht gelungen sei, finanzstarke Investoren zu finden. Er selbst habe in den zurückliegenden Wochen rund 500 000 Dollar in das Unternehmen gesteckt, mehr aber könne er nicht aufbringen. Gleichzeitig ließ er über eine Pressemitteilung wissen: "Als ich ins Unternehmen kam, habe ich gesagt, daß es über ein großartiges Geschäftskonzept mit einem Riesenpotential verfügt. Aber ich sagte auch, daß das Unternehmen weitaus mehr finanzielle Unterstützung benötigt, als es bisher bekommen hat."

Manzi stieß Anfang 1996 zu der damals noch als Industry.Net Corp. firmierenden Company, an der er Insidern zufolge für rund zwei Millionen Dollar einen fünfprozentigen Anteil erwarb. Seinerzeit unterstützte das Unternehmen Industriekunden bei der Abwicklung ihres Warenverkehrs über das Internet und erzielte damit solide Ergebnisse.

Mitte 1996 änderte Manzi den Firmennamen in Nets Inc. ab, nachdem er die AT&T-Division New Media Services übernommen und mit Industry.Net verschmolzen hatte. Gleichzeitig verlegte er den Firmensitz von Pittsburgh nach Cambridge, Massachusetts. Die Hinzunahme des Internet-Publishing-Geschäfts von AT&T ließ den Mitarbeiterstamm von 100 auf 300 anwachsen. Anfang dieses Jahres wurde das Personal auf derzeit 200 Beschäftigte abgebaut.