Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1996 - 

Auch Fireworks soll eingebunden werden

Netscape integriert Shockwave in Navigator

Wie der kalifornische Hersteller Macromedia, San Franzisko, auf einer Anwenderkonferenz mitteilte, ermöglicht es die Integration von Shockwave in den Navigator, Texte, Videos, Audio-Daten und unterschiedliche Grafikformate ohne zusätzliche Software zu betrachten und zu verarbeiten.

Darüber hinaus werde Fireworks, ein Java-API (Application Programming Interface) für Windows 95, Windows 3.1, NT, Power-Macs und Unix, in das kommende Galileo-Release des Navigator eingebunden. Gleichzeitig hat der Anbieter mit "Freehand Graphics Studio 7" ein Utility vorgestellt, mit dem sich zwei- und dreidimensionale Grafiken für das Internet erstellen lassen. Die Applikation für Windows 95, NT, Mac-Systeme und Power-PCs soll laut Macromedia gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.