Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1996 - 

Nach Kauf von Anteilen an Visigenic

Netscape leitet Corba-Offensive gegen Microsofts Active-X ein

In einer kombinierten Aktion kauften Cisco, Platinum und Netscape Anteile an Visigenic Software Inc. für acht Millionen Dollar. Wieviel die einzelnen Investoren beisteuerten, ist unbekannt, jedoch mutmaßen Marktbe- obachter, daß der Löwenanteil von Netscape Communications stammt.

Interessant wurde der Middleware-Spezialist Visigenic, nachdem er Postmodern Computing, einen Hersteller von Corba- kompatiblen Object Request Brokern (ORB), geschluckt hatte. Diese Übernahme konnte er dank der Finanzspritze nun abschließen.

Pikant an der Netscape-Beteiligung ist, daß sich Visigenic bis dato mit der Portierung von ODBC auf Nicht-Windows-Plattformen beschäftigte und dafür von Microsoft exklusive Rechte erhalten hatte.

Von besonderem Interesse sowohl für Visigenic als auch für das Investoren-Trio ist Postmoderns Produkt "Black Widow". Es handelt sich dabei um einen Internet-ORB, der vollständig in Java entwickelt wurde. Er enthält Entwicklungswerkzeuge, mit denen verteilte Java-Anwendungen erstellt werden können, sowie ein Framework, über das Applets via Internet Inter-ORB Protokoll (IIOP) mit allen Anwendungen kommunizieren können, die dem Corba- 2.0-Standard folgen. Anläßlich der Übernahme von Postmodern kündigte Visigenics Chef Roger Sippl zuversichtlich an, auf Basis des von der OMG vorgeschlagenen IIOP den Message-Standard neu definieren zu wollen.

Ähnliche Ambitionen hat wohl auch Netscape, das angeblich Black Widow zukünftig für alle Server- und Browser-Produkte verwenden möchte. Damit zeichnet sich im Internet ein Technologiewechsel bei der Kommunikation zwischen Clients und Servern ab, wo das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) und das Common Gateway Interface (CGI) durch Corba-Standards abgelöst werden könnten.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern könnte der Vorstoß von Netscape Corba erheblichen Auftrieb verschaffen und Microsoft mit dem konkurriernden Component Object Model (COM) in die Defensive bringen. Darauf basiert das in der Entwicklungsphase befindliche Active-X. Im schlimmsten Fall könnte sich Microsoft gezwungen sehen, wie schon zuvor bei Java und LDAP den Corba-Standard zu unterstützen.