Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1997 - 

ISP Select hilft bei Provider-Auswahl

Netscape schließt Allianz mit fünf Baby-Bells

Neben dem reinen Telefon-Business treten die Firmen - wie auch die Deutsche Telekom - als Internet-Access-Provider auf. Die Ameritech, Bell Atlantic, Bellsouth, Pacific Bell und die Southwestern Bell werden ihren Kunden dafür künftig den Netscape-Browser als Zugangssoftware anbieten. Außerdem erhalten diese auch kostenlos Zugang zu Netscapes "Inbox-Direct"-Servive, über den ausgewählte Nachrichten direkt in die Mailbox des Anwenders übertragen werden. Laut Netscape stellen die Kunden der fünf Gesellschaften ein Potential von 72 Millionen Privat- und Firmenkunden in 26 US-Bundesstaaten dar.

Netscape bietet künftig zunächst in den USA auch den Dienst "ISP Select" an. Über Assistentensoftware auf Netscapes Web-Site können Benutzer auf einfache Weise einen für sie geeigneten Internet-Provider auswählen beziehungsweise ihren Dienstleister wechseln. Ein neuer Account bei der lokalen Telefongesellschaft läßt sich so direkt am Computer einrichten und ist mit Abschluß des Vorgangs sofort aktiv. Für die Zukunft ist sogar geplant, daß die anfallenden Internet-Gebühren direkt über die Telefonrechnung abgebucht werden können.