Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1996 - 

Java-basierte Verwaltungsfunktionen

Netsys macht Web-Browser zur Management-Konsole

29.11.1996

Kurz nachdem Netsys von Cisco akquiriert wurde (siehe CW Nr. 43 vom 25. Oktober 1996, Seite 60), bringt das Unternehmen nun das Produkt "Netsys Advisor" auf den Markt. Mit Hilfe von Java-basierten Management-Funktionen lassen sich Netzinstallationen in jedem Browser darstellen. Damit verlagert die Cisco-Tochter das Netz-Management von dedizierten Konsolen der Hersteller auf eine handelsübliche Oberfläche. Cisco kündigte sogleich an, die Verwaltung der Router und Switches möglichst bald Java-fähig zu machen. "Bis 1997 wird es kaum noch Management-Funktionen geben, die sich nicht via Browser ausführen lassen", prognostizierte Jim Turner, verantwortlich für die Partnerbetreuung bei Cisco. Konkurrenten wie Bay Networks, 3Com und Cabletron arbeiten ebenfalls an Java-Funktionen für die Netzverwaltung.

Beobachter erwarten, daß sich mit der Entwicklung derartiger Werkzeuge auch ihre Funktionsweise ändern werde. Künftige Tools müssen vermehrt Möglichkeiten bieten, mit denen die Netz-Manager aktiv in das Geschehen eingreifen können. Damit werde der Weg frei gemacht, um Netze auch von entfernten Standorten zu verwalten.