Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1998 - 

Novell baut auf Leistungssteigerung

Netware 5.0 erscheint am 20. September

In der neuen Netware-Version konzentriert sich Novell vor allem auf die Integration von Internet-basierten Verfahren. Erstmals bietet ein Betriebssystem der Netzwerker native Unterstützung für das Internet Protocol (IP) an. Zudem reagierte Novell auf Microsofts Ankündigung, den "Internet Information Server" mit Windows NT 5.0 auszuliefern, indem Netscapes Web-Sever in Netware Eingang findet. Die Zusammenarbeit mit Oracle trägt nun Früchte. Die integrierte Datenbank Oracle 8 soll Basis für Java-basierte Anwendungen in Netware-Umgebungen sein. Damit auch die Netware Loadable Modules (NLM) in gemischten Netware-4.x- und Netware-5-Umgebungen laufen, starteten die Netzwerker einen ausführlichen Betatest. Bei der Einführung von Netware 4.0 hatte sich Novell den Unmut der Kunden zugezogen, weil die damals neue Version nicht Netware-3.x-kompatibel war.

Novell baut bei dem neuen Betriebssystem vor allem auf Leistungsfähigkeit. Gegenüber Windows NT soll Netware 5 schneller sein, ein besseres Management der Drucker bieten und Bandbreite effektiver ausnutzen. Zudem soll laut Anbieter die in Netware implementierte Java Virtual Machine doppelt so schnell wie die NT-Variante laufen. (Weitere Einzelheiten siehe Seite 23: "Novell erweitert Netware 5.0 um neue Sicherheitsfunktionen".) Versionen in den wichtigsten Landessprachen sollen 60 Tage nach der englischen Ausführung folgen.