Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2004 - 

SAP-Werkzeug Rapid Installer

Netweaver schneller installieren

MÜNCHEN (CW) - SAP hat mit "Netweaver Rapid Installer" ein Werkzeug herausgebracht, mit dem Anwender schneller als bisher die Integrations- und Ablaufumgebung "Netweaver" zum Laufen bringen können.

Ein Wizard gestattet es dem Administrator, die Netweaver-Komponenten "Enterprise Portal", "Knowledge-Management/Collaboration" und "Web Application Server" menügeführt aufzuspielen. Damit soll sich dieser Vorgang in wenigen Stunden bewerkstelligen lassen, verspricht SAP-Vorstandsmitglied Shai Agassi. Bisher nahm die Netweaver-Einrichtung mitunter mehrere Tage in Anspruch.

Der Benutzer kann verschiedene Geschäftsszenarien auswählen und so die Installationsroutine beeinflussen. Hierzu hält der Rapid Installer Vorlagen für die Systemeinstellungen vor, etwa vordefinierte Hardwarekonfigurationen, Betriebssystem-Parameter und Datenbankoptionen. SAP-Partner wie Sun und Hewlett-Packard haben hierzu Konfigurationsdaten zu ihren Server-Systemen beigesteuert.

Das Installationswerkzeug ist in SAPs System-Management-Umgebung "Solution Manager" eingebunden und erlaubt so ein Monitoring. Ferner gibt es Mechanismen für Backup und Restore.

Das Werkzeug soll es darüber hinaus erleichtern, "Mysap CRM" und "Business Information Warehouse" mit Netweaver zu verbinden. Dazu zählen Schablonen, mit denen Firmen beispielsweise Vertriebsdaten im Portal anzeigen können. Mysap- und NetweaverKunden erhalten den Rapid Installer kostenlos. (fn)