Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.1992 - 

Geräte mit Mips- und Motorola-Prozessor

Network Computing Device baut X-Terminal-Palette aus

SAN JOSE (pi) - Drei RISC-basierte X-Terminals hat die Network Computing Device Inc. herausgebracht. Dabei handelt es sich um zwei Geräte mit dem Motorola-88100-Chip und um ein Produkt mit Mips-R3000-CPU. Bei allen Terminals beträgt die Auflösung 1280 x 1024 Pixel.

Das Farbmodell "NCD17cr" basiert auf einem 17-Zoll-Trinitron-Monitor und integriert neben dem 20-Megahertz-Motorola-Baustein zwei ASIC-Bausteine, für Grafik und Datentransport. Mögliche Einsatzgebiete sieht der kalifornische Hersteller in Verbindung mit Anwendungen wie CAD, CAE, Farbbild-Verarbeitung und im Finanzgeschäft. Für Bildverarbeitung im medizinischen und fotografischen Bereich offeriert das in San Jose ansässige Unternehmen das Grauskalen-Terminal "NCD19g". Das Gerät verfügt über einen 19-Zoll-Bildschirm, auf dem sich 256 Grautöne darstellen lassen. Man habe bei diesen Terminalvarianten den 88100-Prozessor gewählt, weil dessen integrale Fließkomma-Fähigkeit und die Harvard-Architektur für Anwendungen wie PEX (3D-X-Grafiken) erforderlich sei, meldet der Anbieter.

Dagegen eigne sich die R3000-Version, wie sie im Terminalmodell "NCD19r" verwendet werde, besonders für monochrome Bildschirme, heißt es weiter. Die hohe Integrationsdichte des 33-MHz-Chips biete die erforderliche Leistung zu niedrigen Kosten. Die monochrome 19r-Ausführung kommt mit einem 19-Zoll-Display auf den Markt, ist den Kaliforniern zufolge für grafische Anwendungen wie DTP und CAD/CAM konzipiert und außerdem für Benutzer geeignet, die mit vielen offeriert Fenstern arbeiten. Informationen sind unter der Telefonnummer 001/408/2543181 erhältlich.