Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1983 - 

BS2000BS1000 Anwender:

"Netz" unterstützt Siemens-Rechnerverbund

MÜNCHEN (pi) - Damit Rechner in einem Verbund kontaktfreudiger werden, hat das Haus Siemens die Software "Netz" entwickelt. Das Produkt unterstützt die Übertragung von Dateien sowie die Stapel- und Dialogverarbeitung zwischen gekoppelten Computern. Diesem Verbund können Systeme angehören, die unter den Betriebssystemen BS2000 oder BS1000 laufen.

Das Softwareprodukt besteht aus einem aktiven Teil (für BS2000) und zwei passiven Programmparts (für BS1000 und BS2000). Nur der aktive Teil kann die Arbeit anstoßen und dann mit dem passiven Netzteil in einem Partnerrechner zusammenarbeiten.

Neben dem Dateientransfer ist es auch möglich, Stapelaufträge an Remoterechner zu übertragen und sie dort abarbeiten zu lassen.

Da bei der Dialogverarbeitung mit diesem Produkt ein uneingeschränkter Dialog mit einem BS2000-Remote-Rechner beziehungsweise mit dem Systembediener am BS1000-Remote-Rechner geführt werden kann, hilft diese Software nach Mitteilung des Münchner Hauses auch BS1000-Anwendern bei der Umstellung auf das BS2000-Betriebssystem.