Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1989 - 

Telindus stellt System für die PC-LAN-Verwaltung vor:

Netzkarte übernimmt Modemverwaltung

BRÜSSEL (CW) - Für kleine und mittelgroße Computernetze bietet Telindus das PC-gestützte Netzverwaltungssystem PC-NMS an. Das System spricht neben Standard-PC-Netzen auch Digitalmultiplexer, X.25- und Modemanschlüsse an. Die Anwenderschnittstelle beruht auf Open View Windows von Hewlett-Packard.

Die neue Netzverwaltung soll nach Herstellerangaben der Tendenz zu größeren PC-Netzen Rechnung tragen. Insbesondere Unternehmen, die kritische Daten auch über öffentliche Netze übertragen und einen hohen Aufwand für die Verwaltung der Netze treiben müssen, werden als Zielgruppe für das Produkt gesehen. Mit Hilfe von PC-NMS, das in Zukunft stetig ausgebaut werden soll, will Telindus den Netzwerkmanagern eine Verwaltung "aus einer Hand" liefern, damit sie keine Probleme mit der Kombination von Produkten verschiedener Hersteller haben.

Als erste Anwendung wird eine Modemverwaltung mit dem Namen PC-MMS ausgeliefert. Sie besteht aus einem Softwarepaket und einer PC-Steckplatine. Damit können die wichtigsten Merkmale neuer Hochgeschwindigkeitsmodems angesprochen werden. Ermöglicht wird auch die Überwachung entfernter Modems, das Messen von Leistungsparametern, die Prüfung von Netzbauteilen und das Ändern von Konfigurationsparametern.