Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

IBM Deutschland GmbH:

Netzwerkkommunikation auf allen Kanälen

HANNOVER (pi) - Der Kommunikation in Netzwerken widmet sich die IBM Deutschland GmbH in einem Ausstellungssegment. Praktische Anwendungsbeispiele mit den Systemen /1, 5280, 1750 und 8100 stehen im Mittelpunkt der Vorführungen.

Neue Programme sollen nach Planung der IBM-Messe-Verantwortlichen die Einsatzmöglichkeiten des IBM-Rechners der Serie / 1 verdeutlichen. So übernimmt der / 1 -Rechner Daten über eine Direktverbindung aus einem anderen IBM-System (in Hannover ist eine /38 eingesetzt) und bereitet die Dateninformationen zu Bildschirmtextseiten auf. Diese Seiten können dann "hausintern" abgerufen oder an die Btx-Zentrale der Bundespost übermittelt werden. Die Btx-Seiten werden über die Sprachausgabe der / 1 erläutert.

Auch die erst kürzlich angekündigten Textverarbeitungsprogramme für diese Computerbaureihe werden vorgeführt, ebenso der Einsatz als Knotenrechner und Informationsübermittler in einem Telex-Netz.

Der Übergang von einer zentralen Organisation auf eine dezentrale mit dem Datensystem IBM 5280 vollzieht sich nach Auskunft der IBM nahezu aufwandslos, wenn eine IBM 3270 Emulation eingesetzt wird. Das System 5280 wird als Vorverarbeitungsrechner, Erfassungssystem oder intelligente Mehrplatzdatenstation vorgeführt.

Information, elektronische Textkommunikation und Datenerfassung zeigt das Stuttgarter Unternehmen mit dem Vermittlungssystem 1750. Durch Verbindung mit einem Rechner werden die Wege des Fernsprechnetzes, für die das System eigentlich konzipiert ist, auch für den Datenverkehr nutzbar. Auch diese Anwendung wird vom Standpersonal visualisiert. Ein Leitbedienerplatz für die zentrale Kontrolle dezentral angeschlossener Systeme IBM 8100 demonstriert das Aufschalten auf Tasks oder Systeme und die Fernbedienung.

Eine Hotelanwendung und die Darstellung grafischer Symbole auf dem Farbdatensichtgerät IBM 3279 mit dem Informationssystem 8100 runden das Programm auf dem Kommunikationssektor ab.

Informationen: CeBIT-Nord (Halle 1), EG, Sektor B, Stand 4901/5001.

_AU: