Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1998 - 

ISDN-Company nimmt zweiten Anlauf

Neue Acotec will vorrangig Business-Kunden gewinnen

Als Acotec Mitte Februar Konkurs anmeldete, sah Public-Relations-Manager Anselm Brinker den fehlgeschlagenen Versuch, im Consumer-Markt Fuß zu fassen, als Hauptgrund für die Pleite. Eben diesen Fehler will das neue Unternehmen nicht wiederholen. Unter fast demselben Namen visiert die Firma nun vorrangig Business-, OEM- und Projektkunden an: Außer dem neu gestalteten Firmenlogo soll der Zusatz "Ad- vanced Communication Technologies" suggerieren, daß man es ernst meint mit dem Neuanfang.

Auch auf seiten der Produkte hat sich etwas getan. Die neue Acotec führt keine Hardware im Portfolio, sämtliche Consumer-orientierten Angebote (beispielsweise die ISDN-Karte "Skyracer") wurden fallengelassen. Die verbliebenen Lösungen präsentiert die ISDN-Company allesamt in neuen beziehungsweise "komplett überarbeiteteten Versionen", wie Geschäftsführer Thomas Schröter versichert. Es handelt sich dabei um den "ISDN Multiprotokoll-Router 3.0", die Remote-Access-Client-Software "Connectgate", ferner den Kommunikations-Server "Imex" und die Einzelplatzanwendung "Iwin". Die auf die Microsoft-Platt- formen Windows 95 und 98, NT und CE aufsetzenden Produkte wurden der alten Acotec abgekauft.

Auf der CeBIT präsentierte das 60 Mitarbeiter starke Unternehmen (die alte Acotec hatte zum Jahreswechsel 120 Arbeitskräfte unter Vertrag) ihr Angebot bereits im neuen Look. Im neuen Outfit erscheint auch die Web-Site der Company.