Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.11.1985

Neue Akustik-Koppler-Serie und Planet-Erweiterungen:Racal-Milgo kam mit Multiplexer-Novitäten

NEU-ISENBURG (pi) - Mit einer Reihe von neuen Multiplexern wartete die Rasal-Milgo GmbH, Neu-lsenburg, auf der Systems auf. Darüber hinaus wurden eine Akustik-Koppler-Serie sowie Erweiterungen des lokalen Netzes "Planet" vorgestellt.

TDM-64 ist ein neuer Zeitmultiplexer für den 64-KBit-Dienst der Bundespost. Er konzentriert acht synchrone Datenkanäle mit jeweils individuellen Geschwindigkeiten bis 32 KBit/s auf eine Breitbandleitung mit bis zu 72 KBit/s. Da die Konfiguration des Geräts nach Angaben der Neu-Isenburger mit DIP-Schaltern ausgeführt wird, sei es leicht zu installieren und unkompliziert in der Handhabung.

Der TDM-64 wird als Acht-Kanal-Version in Tischausführung angeboten, er kann aber auch mit einem zusätzlichen Einbausatz in 19-Zoll-Standardgeräteschränke eingebaut werden.

Mit dem "Citimux", einem statistischen Multiplexer für vier oder acht asynchrone Datenkanäle, erweitert Racal-Milgo das Segment der Low-Cost-Multiplexer. Citimux ist in drei Versionen verfügbar: Als Vier-Kanal-Standardmodell, als Vier-Kanal-Modell mit Erweiterungsmöglichkeit für acht Kanäle und als Acht-Kanal-Modell. Es konzentriert die Daten auf einer Übertragungsleitung mit bis zu 9600 Bit/s.

Die "Omnimux"-Serie statistischer Multiplexer konzentriert 4 bis 32 asynchrone und/oder synchrone Datenkanäle auf eine, beziehungsweise zwei Übertragungsleitungen. Zu den auf der Systems vorgestellten Neuheiten zählten unter anderem eine 72-KBit-Schnittstelle für den Anschluß an Breitband-Übertragungs-Strecken der Bundespost sowie die universelle Kanalkarte für jeweils vier asynchrone/synchrone Datenkanäle mit Datenraten bis zu 9.600 Bit/s beziehungsweise 19.200 Bit/s.

Der High-Speed-Multiplexer HSM-2 von Racal-Milgo ist für die Breitbanddienste der Post konzipiert. Er unterstützt bis zu 128 Datenkanäle, die auf einen Ausgangskanal mit maximal 2.048 MBit/s konzentriert werden. Leistungsmerkmale des Gerätes seien unter anderem die Konfiguration des Systems über ein Standard-ASCII-Terminal sowie ein "einfaches System-Management".

Die Akustik-Koppler-Serie von Racal sei eine technische Neuentwicklung, die mit einem akustischen Schallgeber und einem induktiven Signalaufnehmer ausgestattet wurde. Sie beinhaltet alle kopplergängigen Betriebsarten wie V.21, V.23, Bildschirmtext und hier speziell, das Btx-Modem DBT-03. Die Stromversorgung für die einzelnen Akustik-Koppler erfolgt über die Schnittstelle, beziehungsweise über Akku und über ein Steckernetzgerät. Alle Koppler sind laut Racal von der Post zugelassen.

Die Neuheiten rund um das lokale Netzwerk "Planet" umfassen den neuen Netzwerk-Manager "Director 1E", den Lichtwellenleiter-Kabel-Anschlußpunkt (LWL-CAP), sowie den Terminal-Anschlußpunkt TAP 64K. Der "Director 1E" beinhaltet zusätzliche Systemparameter wie Erweiterung des Konfigurationsspeichers, mehr Multiplan-Verbindungen, Switch-Pläne, Hunt-Groups etc. Der LWL-CAP erfüllt nach Angaben von Racal Anforderungen wie zum Beispiel eine größere Ringteilstrecke bis zu zwei Kilometer und eine höhere Unempfindlichkeit gegen elektrische Störeinflüsse.

Der Terminal-Anschlußpunkt TAB 64K erlaubt Minicomputern, CAD-Systemen etc. den Zugang zu Planet mit 64 KBit/s.