Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1983 - 

Zehnfaches Marktvolumen bis 1985 erwartet:

Neue Anwendungen für den Touch Screen

ZUG (sg)-Seit die ersten Laborversuche mit Berührungseingabe direkt am Bildschirm bekannt wurden, wuchs das Interesse der EDV-Anwender an diesen neuen Peripheriegeräten. Im militärischen Bereich, wo der Preis eine untergeordnete Rolle spielt, wird seit geraumer Zeit mit sogenannten Touch-Screen-Terminals (TST) gearbeitet.

Cybernex Ltd., Hersteller kundenspezifischer Videoterminals, stellte nun kürzlich auf der Canadian Computer Show das Jedermann-TST, das jetzt durch die Conware AG in der Schweiz angeboten wird, vor. Das Gerät arbeitet mit einer Auflösung von 256 Berührungsfeldern und läßt sich an die meisten Systeme von Burroughs, Honeywell-Bull und NCR anschließen.

Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören heute Informationssysteme wie Telefonverzeichnisse, Spitalbettenbelegung, Zimmerreservation, Fahrpläne und Lagerorientierung sowie Industriesysteme für Betriebsdatenerfassung, Gleitzeiterfassung, Steuerungen in staubiger oder nasser Umgebung und Personensuchanlagen.

Für den Computerdialog mittels Touch-Screen-Technik sagen britische Untersuchungen eine Verzehnfachung des TST-Umsatzes bis 1985 voraus.