Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1998 - 

Anwenderidentität als Basis der Authentifizierung

Neue Applikationen für Xylan-Switches

Basis des neuen Dienstes ist eine Datenbank, die gemeinsam von Xylan und Check Point Software entwickelt wurde. Administratoren können nach Herstellerangaben von einem zentralen Terminal Zugriffsrechte der Benutzer definieren, um ihnen lediglich die spezifischen Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Der Access auf gesperrte Bereiche läßt sich durch eine integrierte Firewall dokumentieren. Durch diese Art der Kontrolle verspricht der Anbieter Vorteile bei der Integration externer Mitarbeiter in das unternehmensweite Netz gegenüber herkömmlichen Verfahren, die MAC- und IP-Adressen sowie Protokolle und Ports kontrollieren.

Die neue Applikation steht ab sofort für die als "Authentication Management Console" (AMC) bezeichnete Security-Server-Software unter Windows NT, Solaris, Sun-OS, AIX und HP-UX zur Verfügung.

Eine AMC-Lizenz zur Verwaltung eines Servers kostet rund 3500 Dollar, bei fünf Geräten beträgt der Preis 5500 Dollar, und für eine unbegrenzte Anzahl Switches müssen 8500 Dollar gezahlt werden. Xylan gibt eine Garantiezeit von 90 Tagen auf die Software.