Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1989

Neue Architektur fiir McDonnell Douglas

SANTA ANA (IDG) - Für die Minicomputerserie 6000 kündigte McDonnell Douglas eine verbesserte Prozessor- und Memory-Architektur an. Sie soll die Leistung, die Zuverlässigkeit und die Ausbaufähigkeit der Systeme verbessern.

Bei den Erweiterungen handelt es sich um einen Satz von anwendungsspezifischen integrierten Chips (Asics) in CMOS-Technologie, die von McDonnell-Douglas-Technikern entwickelt wurden. Durch diese Chips wird die CPU-Leistung der Serie 6000-Rechner um rund 70 Prozent gesteigert, Stromverbrauch und Hitzeentwicklung werden gesenkt. Außerdem werden drei Erweiterungs-Slots im System frei, da in den Asics auch Speicherelemente implementiert sind, für die bisher Zusatzkarten benötigt wurden.