Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1985 - 

Kompatibilität auch zu den Vorgängermodellen:

Neue Computerserie von Burroughs

ESCHBORN (pi) - Mit der Ankündigung der Computerserie A3 erfüllt Burroughs, Eschborn, letzt nach eigenen Angaben die Ansprüche nach einem für zukünftige Architektur-Implementierungen und Technologien "offenen" System.

Durch die klare Trennung eines Rechners in eine "logische" und "physikalische Maschine" wird die Implementierung einer kompatiblen Architektur über eine Anzahl von Prozessoren mit unterschiedlichen Durchsatzraten deutlich. In dieser vereinfachten Darstellung beinhaltet die logische Maschine die Anwendungsprogramme und das Betriebssystem. Der Objekt-Code aus beiden Bereichen bildet das Interface zur physikalischen Maschine.

Das Topmodell der Serie ist als symmetrischer Doppelprozessor ausgelegt. Der Hauptspeicher läßt sich von 6 MB auf 48 MB erweitern. Mit Gate-Array-Logik und 256-KB-Speicherchips erlaubt die A3 das Betreiben von bis zu 120 Leitungen, wobei pro Leitung mehrere Terminals angeschlossen werden können.

Information Burroughs Deutschland GmbH, 6236 Eschborn/Taunus 1, Frankfurter Allee 14-24, Telefon: 0 61 96/47 90