Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Wandel & Goltermann GmbH & Co., Eningen:

Neue DNE-Familie erhöht Netzverfügbarkeit

Ihre neuen Datennetz-Diagnoseeinrichtungen DNE-2300 und DNE-2100 stellt die Wandel & Goltermann GmbH & Co., Eningen bei Reutlingen, in Hannover erstmals einem breiten Publikum vor.

Die beiden Systeme tragen wesentlich dazu bei, die Verfügbarkeit der Datennetze zu erhöhen. Dies wird durch folgende Hauptfunktionen erreicht: Zusammenfassen und Ordnen einer Vielzahl von Datenleitungen mit V- und/oder X-Schnittstellen, kontinuierliche Statusüberwachung der wichtigsten Schnittstellenleitungen rückwirkungsfreies Anschalten von Monitoren und Datenanalysatoren, manuell und fernbedientes Umschalten auf Ersatzeinrichtungen sowie Anschalten von Simulationsgeräten.

Die Datennetz-Diagnoseeinrichtung DNE-2300 ist vor allem für Unternehmen gedacht, die zur Zeit erst wenig Datenleitungen betreiben, bei denen sich aber eine Erweiterung des Netzes bereits abzeichnet. Die kleinste funktionsfähige Einheit besteht aus dem Grundgerät (DNE-2302 für V-Schnittstellen, DNE-2303 für X-Schnittstellen), das rückseitig 16 Einschubplätze besitzt. Drei davon werden für das Einbaunetzteil benötigt, die übrigen stehen zur Aufnahme von Kanalkarten zur Verfügung.

Vergrößert sich das Datennetz, so wächst die DNE-2300 durch Hinzufügen eines oder mehrerer Grundgeräte mit der entsprechenden Anzahl von Kanalkarten. Bei größeren Systemen, bei denen eine zentrale Überwachung und Steuerung wünschenswert ist, übernimmt das Steuergerät DNE-2401 diese Funktion. In diesem Fall erfolgt die Bedienung von einem handelsüblichen ASCII-Bildschirmterminal aus.

Für komplexe Datennetze und fernbediente Umschaltungen ist die DNE-2100 gedacht. Bei dieser Gerätefamilie ist Fernbedienung und -Überwachung per Bildschirm Standard, wobei eine spezielle Software dem Benutzer detaillierte Bedienhilfen gibt.

In jeder DNE-2100 verbindet ein interner Z-Bus über elektronische Schalter alle Kanalkarten miteinander. Die Verbindung der Z-Busse untereinander übernimmt ein externer Y-Bus. Damit reichen die zur Verfügung stehenden Schaltmöglichkeiten von der einfachen A/B- und Testgeräteschaltung bis zu Gruppen-, Überkreuz- und "1 aus n"-Umschaltungen. Die Steuerintelligenz der DNE-2100 erlaubt es, offline für den Ernstfall Schaltkonfigurationen zu definieren, die als sogenannte Hintergrundgruppen gespeichert und jederzeit durch einen einfachen Befehl aktualisiert werden können.

Informationen: Wandel & Goltermann GmbH & Co., Postfach 45, Mühleweg 5, 7412 Eningen u. A. bei Reutlingen, Tel.: 0 71 21/891-1. CeBIT-Ost Halle 3, Stand 1604.