Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1985 - 

Acht Zeichensätze, vier Graustufen:

Neue Druckermodelle von Dataproducts

DREIEICH-SPRENDLINGEN (CW) - Zusätzlich zu zwei neuen Matrixdruckern bringt Dataproducts eine Laserdrucker-Familie auf den Markt.

Die Matrixdrucker 8080 und 8082, die am oberen Ende des Typenspektrums rangieren, sind grafik- und schönschriftfähig und verfügen nach Herstellerangaben über diverse Möglichkeiten zur Darstellung unterschiedlicher Schriftarten. Dazu gehören acht internationale Zeichensätze, Proportional-, Fett- und Breitschrift. Als Besonderheit sind sie mit einem Steckplatz zur Aufnahme einer Interface-Karte ausgestattet.

Die Laserdrucker-Familie besteht aus sechs Modellen in der Preislage zwischen 35 000 bis 40 000 Mark und 65 000 bis 70 000 Mark. Die Druckleistung soll bei allen Typen 26 Seiten pro Minute betragen. Die Geräte emulieren einen Zeilendrucker (Typ 2610) oder einen Typenraddrucker (Typ 2630). Der 2650 ist grafikfähig und unterstützt das Softwarepaket Riprint, während der ebenfalls grafikfähige 2660 mit Postscript arbeitet. Die Typen 2655 und 2665 bedrucken Papier im DIN-A3-Format (alle anderen DIN A4). Im Grafikmodus beträgt die Auflösung 300 Punkte pro Zoll. Kleines Bonbon: die Grafikdrucker können bis zu vier Grauwertabstufungen wiedergeben.