Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1986 - 

Tedas GmbH:

Neue FEM-Pakete für Minis und Mikros

Neben Neuentwicklungen des Simulationsprogramms Adams will die Marburger Tedas GmbH auf der diesjährigen Münchner Systec auch erstmals das amerikanische FEM-Paket Cosmos dem europäischen Markt vorstellen.

Erstmalig wird demzufolge eine Mikrocomputer-kompatible Version dieses Pakets vorgestellt werden, die nach Angaben des Anbieters unter anderem die bewegte Darstellung von Eigenschwingungsformen (sogenannte Mode-shapes) ermöglichen soll. Am Stand will das Unternehmen außerdem in Echtzeit-Darstellung das Fahrverhalten eines Kraftfahrzeuges mit Hilfe von Adams demonstrieren.

Das Finite-Elemente-Program Cosmos, daß ebenfalls in München

zu sehen sein wird, verfügt über eine nichtlineare statische und dynamische Festigkeits- und Verformungs-berechnung und kann außerdem die Analyse vom Temperaturverhalten bei Bauteilen liefern. Laut Tedas besitzt das Programm zudem eine umfangreiche Elemente-Bibliothek zum Aufbau zwei- und dreidimensionaler Strukturen und unterstützt den Anwender mit einem im Standardumfang enthaltenen interaktiven Pre-und Prozessor namens Cinema.

Ursprünglich für den Einsatz auf Rechnern der VAX-Klasse von Digital Equipment konzipiert, kann der Anbieter nun auch mit einer Cosmos/M genannten Version aufwarten, die sich auch auf IBM-PCs und kompatiblen Rechnern einsetzen läßt.

Informationen:Tedas GmbH, Universitätsstraße 52, 3550 Marburg 2,

Telefon: 06421/26077 Halle 14, Stand A3