Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1984 - 

CAE-Hardwarepalette erweitert:

Neue Grafik-Arbeitsstationen von DG

SCHWALBACH (pi) - Für die Bereiche CAD, CAE und Bildverarbeitung hat Data General, Schwalbach, ihre Hardwarepalette um zwei neue Grafik-Arbeitsstationen erweitert.

Die Systeme GW/8000 und GE/10000 basieren auf den 32-Bit-Minicomputern von DG. Die Arbeitsstationen sind mit einem Doppelmonitor ausgestattet, welcher einen hochauflösenden Grafikbildschirm mit 1280 mal 1024 Bildpunkten und ein alphanumerisches Terminal in einem Gehäuse vereinigt. Nach Herstellerangaben können an eine Zentraleinheit bis zu vier Grafiksysteme angeschlossen werden.

Durch die Implementierung des ANSI/ISO-Standards GKS 2b werden die Arbeitsstationen unterstützt. Mit Hilfe von Segmenten können Teilbilder, bestehend aus grafischen Grundfunktionen, als Einheit manipuliert werden. Metafiles erlauben die Speicherung von Bildern zur Archivierung, späteren Weiterverarbeitung oder zum Datenaustausch mit anderen Systemen.

Das Grafiksystem GD/ 1000 besteht aus den Komponenten einer GW-Grafik-Arbeitsstation, außer der CPU. Durch den Anschluß an ein GW- oder MV-System bildet es einen zusätzlichen Arbeitsplatz.