Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.2015 - 

HP-Serie Laserjet 400

Neue HP-Drucker bieten Rekordtempo

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
HP kündigt bei seinen neuen Druckern und Multifunktionsgeräten der Serie Laserjet 400 Superlativen an. Diese betreffen die Druckgeschwindigkeit und andere Merkmale.

Der US-Konzern Hewlett-Packard geht weiter in die Offensive – nicht nur bei der Neustrukturierung in mehrere Unternehmen, sondern auch bei Produkten mit Rekordwerten. Nach der Ankündigung zum Beispiel des besonders dünnen, leichten und leistungsstarken Thin Clients MT42 will HP nun Drucker und Multifunktionsgeräten der Serie Laserjet Pro 400 mit bestimmten Superlativen auf den Markt bringen.

HP Laserjet Pro 400er: Drucker und MFP für den Mittelstand.
HP Laserjet Pro 400er: Drucker und MFP für den Mittelstand.
Foto: HP

Diese umfassen laut Hersteller „den schnellsten Druck der ersten Seite, den schnellsten doppelseitigen Druck und den niedrigsten Energieverbrauch in dieser Klasse.“ Zudem sollen die neuen Geräte eingebaute Sicherheitsfunktionen haben, die erstmals in der HP-Laserjet-Pro-Serie zu finden seien, so HP Deutschland. Zu den Sicherheitsmerkmalen zählt die mögliche Authentifizierung über eine persönliche Identifikationsnummer (PIN).

Die neuen Drucker eignen sich für kleine und mittlere Arbeitsgruppen mit drei bis zehn Nutzern und einem Druckvolumen von bis zu 4.000 Seiten im Monat. Alle neuen Laserjet Pro 400er-Modelle haben gegenüber der Vorgängerserie kleinere Außenmaße.

Klein und energieeffizient

So sollen die Schwarzweißdrucker der Teilserie HP Laserjet Pro M402 die kleinsten und energieeffizientesten Drucker ihrer Klasse bilden. Bei den Produkten der Teilserie HP Color Laserjet Pro M452 betont der Hersteller, dass sie die erste Seite 48 Prozent schneller ausgeben als das Vorgängermodell und damit die schnellste Druckgeschwindigkeit in ihrer Klasse bieten würden.

Gerät der HP-Serie Laserjet Pro 400: Kleiner und feiner als die Vorgänger.
Gerät der HP-Serie Laserjet Pro 400: Kleiner und feiner als die Vorgänger.
Foto: HP

Die monochromen Multifunktionsdrucker der Teilserie HP Laserjet Pro MFP M426 wiederum erlauben das schnelle doppelseitige Scannen und unterstützen Dokumenten-Workflow-Funktionen wie Scan-to-Email, Scan-to-Folder und Scan-to-USB sowie eine Cloud-Anbindung. Beim Duplex-Druck werde hier gegenüber den Vorgängern das – noch nicht näher verifizierte Tempo – verdoppelt und damit laut HP auch in dieser Klasse die höchste Druckgeschwindigkeit erzielt.

Die Farb-Multifunktionsdrucker der Teilserie HP Color Laserjet Pro MFP M477 bieten ebenfalls die erwähnten Dokumenten-Workflow-Funktionen sowie die Cloud-Anbindung. Mit dem laut HP schnellsten Farbdruck ihrer Klasse können doppelseitig bedruckte Seiten bis zu 140 Prozent und die erste Seite bis zu 46 Prozent schneller aus als die vorherigen Versionen ausgegeben werden.

Mobiles Drucken möglich

Der Multifunktionsdrucker HP Color Laserjet Pro MFP M274n ist die 3-in-1-Version des M277n, der im April eingeführt wurde. Mit den drei Funktionen Drucken, Kopieren und Scannen soll er der kleinste Farblaser-Multifunktionsdrucker seiner Klasse sein. Darüber hinaus unterstützen die neuen Modelle der Pro 400er Serie verschiedene Lösungen für mobiles Drucken wie etwa direktes drahtloses Drucken, Touch-to-Print mittels NFC-Chip (Near Field Communication – Nahfeldkommunikation) den cloudbasierten Druck mit HP Jetadvantage Private Print. Dieser soll die Vertraulichkeit und Sicherheit der Druckaufträge gewährleisten sowie die Druckkosten verringern helfen.

HP Laserjet Pro 400er Serie: Precision Black Toner für die Monochrom-Modelle.
HP Laserjet Pro 400er Serie: Precision Black Toner für die Monochrom-Modelle.
Foto: HP

Schließlich rundet HP seine Superlativen mit dem Precision Black Toner ab, der ausdrücklich die Innovationen bei Original-HP-Tonerkartuschen mit der Jetintelligence-Technologie auf den Schwarzweißdruck ausweiten soll. Der neue Toner ermöglicht präziseres Aufbringen des Toners beim Schwarzweißdruck und damit höhere Seitenreichweiten der Tonerkartuschen.

Preise, Produktdetails und Verfügbarkeit

Nach Angaben von Hewlett-Packard sollen die neuen HP Laserjet Pro 400er Modellversionen allesamt ab Oktober zu diesen unverbindlichen Preisempfehlungen verfügbar sein: ab 239 Euro (Pro M402), ab 299 Euro (Pro M452), ab 419 Euro (MFP M426), ab 449 Euro (MFP M477) und 279 Euro (Pro MFP M274n). In den Verkaufspreisen sind die Urheberrechtsabgaben und die Mehrwertsteuer enthalten.

Die Stichprobe beim Händlerportal IT-Scope zeigt nicht nur bereits vorliegende Gerätdetails an, sondern auch, dass die Geräte teilweise schon im September im Zulauf bei den Distributoren erhältlich sind. Nach den Informationen in IT-Scope reichen die Händlereinkaufspreise zum Beispiel bei der Modellversion M426fdn derzeit von rund 346 bis 362 Euro (netto) und die Straßenpreis-Bestellungen von 411 bis 459 Euro (brutto). Bei der Geräteversion M426fdw liegen die HEK zwischen 361 und 377 Euro und die Straßenpreise zwischen 426,50 und 531,50 Euro.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!
 

Michaela

Auch das wäre eine optimale Ergänzung für unsere Versandabteilung. Wenn der Drucker schneller druckt, können unsere Mitarbeiter auch schneller, also effizienter arbeiten. Auch hier warte ich nun auf Angebot und Preis.

comments powered by Disqus