Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1996

Neue HP-Plotter arbeiten in Farbe oder monochrom

BÖBLINGEN (CW) - Mit zwei weiteren Tintenstrahlplottern hat Hewlett-Packard seine Design-Jet-Familie erweitert. Während der "330" als Monochromgerät mit Farboption konzipiert wurde, präsentiert sich das "350C"-Modell als farbiges Pendant.

Im Monochrommodus beträgt die adressierbare Auflösung beider Geräte 600 dpi. Standardmäßig sind sie mit einer Einzelblattzuführung ausgestattet, die optional auch Rolleneinzug ermöglicht. Zur Verfügung stehen eine Centronics- sowie eine serielle Schnittstelle. Mit den mitgelieferten Treibern läßt sich der Plot von jeder Windows-Applikation aus skalieren. Das Gerät laufe an jedem gängigen PC unter Windows 3.1, Windows für Workgroups und Windows 95, heißt es vom Hersteller. Zusammen mit Autodesk entwickelt HP auch einen Treiber für die Autocad-Version 13.

Das 330-Modell im A1-Format wird etwa 4100 Mark kosten, die A0-Version des 350C liegt bei ungefähr 6500 Mark.