Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1987

Neue IBM-Division für Anwendungsentwicklung

RYE BROOK (CWN) - Ihr Engagement im Bereich der Entwicklung von Anwendungssoftware will die IBM weiter ausbauen. Zu diesem Zweck gründet der Branchenprimus jetzt eine eigene Abteilung, die Application Systems Division (ASD).

Die Organisation zeichnet weltweit verantwortlich für die Entwicklung und den Erwerb von Anwendungssoftware für das gesamte IBM-Produktspektrum sowie für den Software-Support in diesem Bereich. Auch externe Anbieter, die im Auftrag der IBM SW-Produkte entwikkeln, werden von der neuen Abteilung betreut. Leiter der Division mit Hauptquartier in Milford/Connecticut ist IBM-Vice-President Joseph Guglielmi.

Zu ASD gehört künftig auch die Organisation "IBM Information Services" (IIS), die bislang für die auf den US-Markt ausgerichtete Anwendungsentwicklung zuständig war. In den Aufgabenbereich der IIS fällt die Entwicklung von kundenspezifischen Workstation-Produkten sowie die Akquisition von SW-Systemen, die das IBM-eigene Angebotsspektrum ergänzen. John Steuri, Group Executive der Organisation, wird die IIS auch weiterhin leiten. Headquarter ist die IBM-Geschäftsstelle in Tampa/Florida.