Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Dekodierung aller drei Schichten des D-Kanals


19.12.1997 - 

Neue ISDN-Testgeräte von Messkom für den mobilen Einsatz

Der TE-Tester "Fastcheck Voice" ermöglicht Festverbindungen für 1TR6 und DSS1, Gebühreninfos, einen Bitfehlertest sowie einen Test der einzelnen Kanäle. Über einen automatischen Dienstetest werden alle funktionierenden und nicht funktionierenden Dienste angezeigt. Ferner kommt das Gerät mit Handset zum Telefonieren und einem vierzeiligen Display. Das Produkt kostet 799 Mark. Neben diesen Features bietet der "Fastcheck Pro" auch die Simulation der UK0-(4B3T-)Schnittstelle mit den Möglichkeiten der TE-Funktion, eine NT-Simulation sowie passives und aktives Mitschneiden des D-Kanal-Protokolls. Für eine komplette Protokollanalyse mit Decodierung aller drei Schichten des D-Kanals ist die Software "Impala" optional erhältlich. Der Preis für den Fastcheck Pro beträgt 2499 Mark.

Neu im Programm hat Messkom den ISDN-S0-Protokollanalyzer "i-Test" mit zwölf Light Emitting Diodes (LEDs) zur Statusanzeige. Sie geben Auskunft über die Aktivität und Belegung der B- und D-Kanäle sowie den Zustand der Verdrahtung. Bis zu vier Geräte lassen sich an einem PC zur parallelen Analyse von vier S0-Ports anschließen. Über einen Schalter sind mehrere programmierbare Testroutinen verfügbar. Im Preis von 1690 Mark ist die Decodiersoftware enthalten.