Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1983 - 

Ab September kommen die ersten Systeme 36 aus Santa Palomba:

Neue Kanäle verbessern Antwortzeit

SANTA PALOMBA (nw) - Mit ihrem neuen Baby /36 will Big Blue allen /34-Anwendern eine einfache Wachstumsmöglichkeit bieten. Die Umstellungszeit pro Programm liegt IBM zufolge bei zehn Minuten. Doch wer gehofft hat. damit dann einfacher auf das Datenbanksystem /38 umsteigen zu können, wird enttäuscht: Die Umstellungsschwierigkeiten bleiben.

Mit der Absicht, "die fortschreitende, endbenutzerorientierte Auslegung von kleineren Datenverarbeitungssystemen und -einheiten" zu zeigen, lud IBM zu einer Fachpressekonferenz nach Santa Palomba bei Rom ein. Von dort aus soll ab September das System /36 in alle Welt verschickt werden.

Das Ziel "Benutzerfreundlichkeit" glaubt IBM mit einer aufwendigen Software realisiert zu haben, die eine relativ unkomplizierte Führung erlaube. Mit ihr könne sich der Erstanwender, wie die IBM-Vorführung zu beweisen suchte, ohne größere Mühe von Schritt zu Schritt hangeln.

Die von Big Blue als Evolution der /34 bezeichnete /36 soll ihre Lorbeeren durch eine um 30 Prozent verbesserte Leistungsfähigkeit des Kontroll- und Hauptspeichers verdienen. Der Grund dafür liegt IBM zufolge in einer neuen Kanaltechnik: Jetzt können zwei Bytes in jeder Richtung gleichzeitig übertragen werden, während beim System /34 nur ein Byte in eine Richtung losgeschickt werden konnte.

Bei 30 angeschlossenen Datenstationen habe sich dadurch das Antwortzeitverhalten etwa auf die Hälfte reduziert. Oder andersherum formuliert der Branchenriese: "Mit der /36 können etwa doppelt so viele Datenstationen bei gleicher Konfiguration wie mit der /34 gefahren werden."

(Weitere technische Details zur /36 auf Seite 14: "Hilfefunktionen unterstützen den Anwender".)