Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cap Gemini Telecom Media & Networks


25.05.2001 - 

Neue Leitung im E-Service-Bereich

BAD HOMBURG (CW) - Stefan Hornig (40) leitet bei der Cap Gemini Telecom Media & Networks Deutschland GmbH als Skill Group Manager das Ressort E-Services. Mit dem Service-Line-Management rund um E-Services wurde Wolf Faecks (32) betraut.

Hornig ist seit 1987 in der IT-Beratung tätig. Zu seinen Karrierestationen zählen unter anderem NEC, wo er die Einführung der PC-Fertigung in Deutschland mit SAP-PP leitete. Bei Log 2000, einer Konzerntochter von Computer 2000, war er von 1993 bis 1998 für die europaweite SAP-Einführung im Bereich Materialwirtschaft zuständig und hatte zugleich den Posten des stellvertretenden Leiters Logistic Application inne. Hornig ist seit 1998 bei Cap Gemini, wo er als Projektleiter für SAP-Projekte verantwortlich zeichnete. Im Januar wechselte er zu Cap Gemini Telecom Media & Networks, einer Tochtergesellschaft von Cap Gemini Ernst & Young. Der Service der Skill Group reicht von Business Consulting über die Produktevaluierung bis hin zur Integration von E-Business-Lösungen.

Die Position als Service Line Manager Digital Content Management und E-Services hat Wolf Ingomar Faecks (32) inne. Der Wirtschaftsingenieur betreut damit die Servicebereiche Portale, Content-Management, M-Business-Applikationen sowie Interactive Services. Auch Faecks gehört Cap Gemini seit 1998 an und konzentrierte sich insbesondere auf das Content-Management in Telekommunikations- und Medienunternehmen. Davor arbeitete er in der IT-Beratung bei Ubis sowie als freier Consultant in der Medienbranche.