Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1981 - 

Swissdata '81:

Neue Messe-Idee in Basel realisiert

BASEL (sg) - In der Regel kann man davon ausgehen, daß auf EDV-Fachmessen hauptsächlich kommerzielle Computer-Anwendungen dargeboten werden. Die Swissdata '81, Basels jüngste Fachmesse, die im Rahmen der Ineltec, Fachmesse für industrielle Elektronik, Elektro- und Installationstechnik, erstmalig über die Bühne ging, machte hier eine Ausnahme. Sie präsentierte Datenverarbeitung in Technik und Forschung.

Es spielte kaum eine Rolle, daß diese aus dem Sektor für Datenverarbeitung der Ineltec hervorgegangene Messe ausgerechnet zur gleichen Zeit wie die büfa '81, nämlich vom 8. bis 12. September ablief. Es sind, nämlich ohnehin nicht die gleichen Interessenten, die hier wie dort die Entwicklungen in der Computerei verfolgten.

In einer von starkem Preisverfall für die Hardware gekennzeichneten Situation, wollte die Swissdata '81 einen hinreichenden Überblick über die Software-Entwicklung im technischwissenschaftlichen Bereich vermitteln. Darauf zielte vor allem der Vortragszyklus mit Aussteller-Referaten ab. Er sollte dieser neuen Fachmesse, an der sich 97 Aussteller aus 13 Ländern auf einer Netto-Standfläche von 2200 Quadratmetern beteiligten, die "atmosphärische" Umgebung für einen Technologie-Transfer zwischen Anbieter und Besucher verleihen.

Inwieweit diese hochgestochene Zielsetzung nach Abschluß der ersten Messe dieser Art in der Schweiz als erreicht angesehen werden darf, wird erst die fernere Zukunft zeigen. Für den Moment, und in Anbetracht der keineswegs bei allen Ausstellern überzeugenden Darbietungen, fühlt man sich noch stark an die Anfänge der ersten Systems in München erinnert. Doch diese Messe, die übrigens auch sonst noch allerlei "Ähnlichkeiten" zur Systems aufwies, ist ja bekanntlich, und wir werden es in wenigen Wochen erneut feststellen können, mittlerweile zu einer ernst zu nehmenden Einrichtung geworden. Warum soll das nicht auch der Swissdata eines Tages widerfahren!