Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Erste Auslieferungen auf bundesdeutschen Markt Mitte dieses Jahres:

Neue NCR-8500-Familie im IBM 4300-Bereich

AUGSBURG (CW) - Die neue Modellfamilie V-8500 Gruppe H hat die Augsburger NCR GmbH jetzt freigegeben. Außerdem erweitert das Unternehmen die ein Jahr alte Produktlinie I-9050 nach unten.

Mit der Freigabe der neuen V-8500 II-Modelle sind laut NCR im Vergleich zu den Vorgängermodellen Leistungssteigerungen und Preissenkungen verbunden. So wird das neue kleinste Modell der V-8500-Familie, die V-8535 II, mit 1 MB Hauptspeicher und Bedienungskonsole für 135000 Mark Kaufpreis angeboten, 35000 Mark weniger, als das bisherige Einstiegsmodell mit 1 MB kostete. Das neue Einstiegsmodell der I-9050 Produktlinie, die I-9050/1, hat einen Kaufpreis von 110000 Mark.

Die neue Rechnerfamilie V-8500 II verfügt über sieben Modelle, deren Zykluszeiten nach Herstellerangaben zwischen 112 und 56 Nanosekunden betragen. Die drei leistungsstärksten Modelle - 8575, 85 und 95 - haben gekoppelte, aber parallel arbeitende Prozessoren. Alle 8500- Systeme, die in der Basisausstattung 1 MB Hauptspeicher besitzen, arbeiten unter dem Betriebssystem VRX (Virtual Resource Executive).

Periphere Einheiten wie Drucker (bis zu 2000 Zeilen pro Minute), Platten (bis 1096 MB) oder Magnetbänder (GCR, 6250 Bit pro Zoll) können an den Bit-seriellen Anschlüssen über Koaxialkabel angeschlossen werden. Die Transferrate beträgt 1,2 MB pro Sekunde.

Die Systeme sind NCR zufolge beim Anwender aufrüstbar und können bei Bedarf zu Multiprozessorkomplexen verbunden werden. Erste Auslieferungen sollen in Deutschland Mitte des Jahres erfolgen. Alle Systeme können nach Angaben des Augsburger DV-Unternehmens mit einem Kommunikationsmodul ausgerüstet werden, das den Zugang zu Datennetzen, wie beispielsweise Datex-P, sicherstellt.

Mit dem neuen Einstiegsmodell der I-9050-Linie - der I-9050/1 - ist nach NCR-Meinung für Anwender, die sich für dieses System entschieden haben, ein interessanter Vorteil verbunden; sie müssen, sofern sie später die größere Leistung anderer Modelle der I-9050-Reihe benutzen wollen - die I-9050/2 oder /3 - ihre Zentraleinheiten nicht austauschen.

_AU: