Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1990

Neue Note für die TCPIP-Norm

ANSI, das American National Standard Institute, soll künftig auch das Transmission Control Protocol/Internet Protocol unter seine Fittiche nehmen. Eine Untermauerung von TCP/IP konnte der Norm auf diese Weise nicht nur einen offizielleren Anstrich geben, sondern wurde auch eine ernstzunehmendere Konkurrenz zu Gosip, dem Goverment OSI Profile der Bundesregierungen, darstellen. Der Industrie ist es offensichtlich nicht mehr ganz geheuer, was in Universitätsreihen bisher ausgebrütet wurde.

Eine legere Handhabung der Spezifikation hätte nichtsdestoweniger ihre Vorteile - vor allem, weil formelle Standardisierungs-Gremien oft allzu schwerfällig sind. Die Hersteller wollen aber nun TCP/IP selbst ihren Stempel aufdrücken und erhoffen sich davon nicht zuletzt mehr Marketing-Schwung.

Eine ANSI-Prägung konnte zudem zu mehr Interoperabilität zwischen den einzelnen TCP/IP-Produkten führen Von einem Mangel an Kompatibilität wissen die Anwender ja ein Lied zu singen - man denke nur an das Network Management Protocol SNMP, das bei Implementierungen auf der Produktebene oft schon über sein Ziel hinausgeschossen ist. sch