Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einzelblatt- oder Endlospapier:

Neue Plotterserie von Calcomp

24.02.1984

DÜSSELDORF (CW) - Zwei unterschiedliche Papierverarbeitungsmöglichkeiten hat die Calcomp GmbH, Düsseldorf, für die neue Plotterserie 107X konzipiert.

Die Grafiken können nach Angaben des Herstellers wahlweise auf vorgeschnittenen Papieren in Form der Einzelblattverarbeitung oder auf Endlospapier ausgegeben werden. Bei der Einzelblattverarbeitung kann Papier bis zum Format 876 x 1270 Millimeter verwendet werden. Für die Endlospapierverarbeitung ist ein Format von 933 Millimeter x 36 Meter zugelassen.

Die Serie umfaßt die drei Modelle 1073, 1075 und 1077, die sich in der Zeichengeschwindigkeit, Beschleunigung sowie Auflösung voneinander unterscheiden. Der Plotter 1077 arbeitet laut Calcomp mit einer Geschwindigkeit von 944 Millimeter pro Sekunde bei einer Beschleunigung von 4 Gramm (Modell 1075: 635 Millimeter pro Sekunde bei 2 Gramm; Modell 1073: 381 Millimeter pro Sekunde bei 1 Gramm). Die Auflösung beträgt bei den beiden Plottern 1073 und 1075 0,0250 Millimeter beziehungsweise 0,0125 Millimeter beim 1077. Die beiden kleineren Geräte können aufgerüstet werden.

Ein Merkmal der Geräte sei die automatische Blattoptimierung für die Erstellung verschieden großer Zeichnungen ohne mechanische Anpassungen oder Änderungen durch den Bediener. Ferner sei es dem Anwender möglich, die gesamte Breite des Zeichnungsträgers in maximal vier Bahnen von beliebiger Breite aufzuteilen, in die entsprechenden Zeichnungen automatisch positioniert werden könnten.

An Preisen nennt Calcomp rund 66 000 Mark für das Modell 1073, etwa 79 000 Mark für den Plotter 1075 sowie rund 97 000 Mark für das leistungsfähigste Produkt der Serie.

Informationen: Calcomp GmbH, Werftstr. 37, 4000 Düsseldorf 11. Tel.: 02 11/50 11 93.