Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1994

Neue Produkt

Fuer ihren Konverter vom Typ "GM" hat die Pan Dacom Telekommunikation GmbH, Hamburg, Ende vergangenen Jahres die Zulassung des BZT erhalten. Damit steht nach Angaben des Herstellers fuer den Netzzugang zu Monopoluebertragungswegen ein Hochgeschwindigkeits-Modem zur Umsetzung digitaler Schnittstellen nach CCITT-V.- beziehungsweise -X-Empfehlung auf CCITT-G.703.- Interfaces zur Verfuegung. Das sowohl in einer Tischversion als auch fuer den Gestelleinbau lieferbare Geraet erfuellt dabei alle Forderungen an die Schnittstellen G.703/G.704 der Monopoluebertragungswege 9 und 10 (Digital 2MU) sowie des ISDN- Primaermultiplex-Anschlusses (Digital 2MS) mit Uebertragungsraten von 2 Mbit/s.

Die Psion GmbH, Bad Homburg, Tochter der britischen Psion Plc., hat mit dem "Gold Card PCMCIA Modem V32bis" ein Modem fuer Fax- und Datenuebertragungen auf den Markt gebracht. Es arbeitet dem Anbieter zufolge mit einer maximalen Uebertragungsrate von 14 400 Baud auf Basis der Uebertragungsstandards V.23bis fuer DFUe beziehungsweise V.17 fuer Faxbetrieb. Das postzugelassene Modem wird in der Bundesrepublik von den Distributoren Macrotron und Teleklec Airtronic vertrieben. Im empfohlenen Verkaufspreis von rund 1400 Mark sind die Programme DOS-Fax und Winfax sowie der Netzadapter enthalten.