Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1994

Neue Produkte

Dassault automatismes et Telecommunications ist eigenen Angaben zufolge der erste Hersteller, der als franzoesisches Pendant zum deutschen CAPI ein Programming Communication Interface (PCI) fuer ISDN auf seinen DUE-Karten anbietet.

Fuer eine Beschleunigung des Datenverkehrs um bis zu 45 Prozent sorgt laut Micom Communications eine verbesserte Komprimierungstechnik im neuen "Netrunner 2000E". Das Produkt mit integrierter Brueckenfunktion erlaubt es, entfernte Ethernet- Segmente mit dem zentralen Netz zu verbinden und parallel zum LAN- Verkehr Telefonate und Faxe ueber Standleitungen zu uebertragen. Der Netrunner 2000E, der von der Telemation vertrieben wird, ist darueber hinaus mit einem redundanten Netzteil ausgestattet.

Der "ISDN Telecommuter LAN Extender" von Gandalf International ermoeglicht die Uebertragung von Daten und Sprache ueber eine gemeinsame ISDN-Verbindung. Fester Bestandteil des Produktes ist ein Sprachkanal, der analoge Telefone, Faxgeraete und Anrufbeantworter unterstuetzt. Dadurch koennen bereits existierende Telefone auch zur Uebermittlung von LAN-Daten benutzt werden.

Die ISDN-Nebenstellenanlage "Diana" von Loewe Opta gibt es jetzt auch als "Diana Euro" mit Zugang zum Euro-ISDN. Ausserdem ist laut Hersteller bei diesem Modell eine Direktdurchwahl zu den acht Nebenstellen ueber Mehrfachrufnummern moeglich. Eine implementierte Software realisiert die Auswertung von Gebuehren auf PCs.

Mehr Fahrsicherheit verspricht die Philips GmbH D-Netz-Kunden durch ein Mobiltelefon mit Sprachcomputer. Der im "PR 701 Special Edition" integrierte Rechner realisiert laut Philips Sprachsteuerung, digitale Anrufbeantwortung sowie Echokompensation. Einzig zur Wahlbestaetigung muss der Fahrer eine Taste druecken. Die SIM-Karte wird in den Hoerer eingesteckt. Das Telefon kann auch als Porty genutzt werden. Unverbindliche Preisempfehlung: 1498 Mark.

CPV Stollmann, Norderstedt, stellt mit "Sirius II V.32 bis" ein neues PCMCIA-High-speed-Modem vor. Das fuer den PCMCIA-Steckplatz 2.0 entwikkelte Produkt realisiert Transferraten von 300 bis 14 400 Bit/s. Durch die implementierten Komprimierungsverfahren MNP5 sowie V.42bis laesst sich laut Hersteller die Uebertragungsrate auf bis zu 57 600 Bit/s steigern. Sirius II empfaengt ausserdem Faxe nach V.17 mit 14 400 Bit/s gemaess Faxgruppe 3. Die Schnittstelle EIA/TIA 578 Class 2 ermoeglicht den Einsatz beliebiger Faxsoftware.

Trend Communications, Muenchen, hat in den ISDN-Tester "Aurora" jetzt auch das Protokoll TN1R6 implementiert, ueber das Telenorma seine Endgeraete an die Nebenstellenanlage "Integral" anbindet.

Mit "USR Courier V.FC" bringt der amerikanische Hersteller US Robotics ein neues Faxmodem auf den Markt. Neben einer Uebertragungsrate von 28 800 Bit/s

bietet das Modem auch MNP2-5, V.42/42bis-Fehlerkorrektur und Datenkompression sowie eine Fallback-Fallforward-Funktion.