Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1993

Neue Produkte

Fuer den Zugriff auf die IBM-Midrange-Rechner /36, /38 und AS/400 von vernetzten PCs aus hat das Unternehmen Better On-line Solutions (BOS), das Emulationspaket "Lanbada" entwickelt. Die Software unterstuetzt dem Distributor CDR GmbH, Stromberg, zufolge eine Vielzahl von Sessions sowie alle LANs, die ueber Netbios oder IPX kommunizieren. Lanbada ist in einer Local- und Remote-Version erhaeltlich.

Wetronic Automation, Muenchen, deutscher Distributor des amerikanischen Herstellers Racore, bietet jetzt folgende Token- Ring-Adapter der US-Company neu an: "M8123" (8 Bit, AT-Bus), "M8119" (16 Bit, AT-Bus), "M8116" (32 Bit, Microchannel) und "M8120" (32 Bit, EISA-Bus). Diese Karten sind mit 512 KB (M8123, 128 KB), RJ45-Anschluss, Boot Prom mit Boot-Software fuer Novell, IBM-PC-LAN und LAN Manager ausgestattet. Die Konfiguration erfolgt mittels Software.

Hewlett-Packard hat den "HP 4999A Openview Probe Manager fuer Sunsparc" angekuendigt. Anwender haben HP zufolge durch die Software die Moeglichkeit, Ethernet-Netze wahlweise mit LAN Probe II/SNMP-Netzmonitoren auf HP- oder Sun-Workstations zu verwalten.

Cogent Data Technologies praesentiert zur CeBIT "ODI fuer Workgroups". Die Software stellt die Verbindung zwischen Netware 4.0 von Novell und Microsofts Windows fuer Workgroups her. Darueber hinaus erlaubt das Produkt den gleichzeitigen Einsatz von NDIS- und ODI-Protokoll-Stacks, wodurch laut Cogent die Kompatibilitaet zwischen den beiden bislang getrennten Welten realisiert wird.

Die Dr. Rudolf Keil GmbH, Dossenheim, bietet fuer das Betriebssystem OS-9/68000 von Microware das Programm "Newlink" an. Mit der Applikation erhalten die angeschlossenen OS-9-Systeme einen transparenten Zugang zu den Fileservern eines Novell-Netzes, das unter Netware ab der Version 3.11 laeuft.

Mit "Time and Place/2" hat IBM einen OS/2-LAN-basierten Organizer angekuendigt, der die Koordination und Planung von Terminen auf OS/2- und Windows-Clients erlaubt. Das in Client-Server-Umgebungen laufende Programm unterstuetzt zahlreiche Kalenderformate, die in unterschiedlicher Form gedruckt oder am Bildschirm dargestellt werden. Der Time-and-Place/2-Server ist eine OS/2-32-Bit- Applikation, die IBMs "Extended Services Database Manager" nutzt und spaeter Big Blue zufolge auch "Database 2" fuer OS/2 unterstuetzt.