Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.09.1993

Neue Produkte

Die Return EDV-Service GbR, Landsberg/Lech, hat mit dem "3164 Emulator" eine Connectivity-Software fuer die Anbindung von PCs an die IBM-Systeme AS/400, RS/6000 und 4680 vorgestellt. Die Anwendung ist nach Angaben des Systemhauses unter Windows lauffaehig und verfuegt ueber eine deutsche Benutzeroberflaeche und Bedienerhilfe.

Die Godesys GmbH, Mainz, hat jetzt die dritte Variante des optischen Richtfunksystems "Laserlink" fuer den Vertrieb freigegeben. Das von dem deutschen Hersteller CBL in Verbindung mit dem Institut fuer Uebertragungstechnik und Elektroakustik der TH Darmstadt entwickelte "FDDI-Laserlink 2000" kann Daten mit einer Geschwindigkeit von 20 bis 155 Mbit/s ueber eine Entfernung bis zu 2000 Metern optisch uebertragen und ist damit auch ATM-faehig. Weitere Produkte der Laserlink-Familie sind die Systeme "Ledlink 300" mit einer Reichweite von bis zu 300 Metern und 0,1 bis 16 Mbit/s Uebertragungsrate beziehungsweise "Laserlink 2000" mit - bei gleicher Bandbreite - einer Reichweite von 2000 Metern.

Mit der Connectivity-Software "A2B for Windows" der in Willich ansaessigen Simware GmbH haben PC-, Laptop- und Notepad-Anwender via Telefonnetz, Datex-P, LAN-Gateways oder TCP/IP asynchronen Zugriff auf IBM- und ASCII-Grossrechner. Das Paket verfuegt nach Angaben des Anbieters ueber eine 3270- und VT100-Emulation sowie Features zum SNA-File-Transfer.