Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1991

NEUE PRODUKTE

Die Misco EDV-Zubehör GmbH präsentiert einen neuen Adapter für P-LAN. Der Anschluß des Gerätes erfolgt an die paralelle Schnittstelle eines im Netz befindlichen Rechners. Die Netzwerksteuerungs-Software konfiguriert sich laut Misco von selbst auf der Hardware. Misco liefert den P-LAN-Adapter inklusive Verbindungskabel für den Anschluß an einen parallelen PC-Port, Netzwerk-Steuerungs-Software und Netzteil.

Informationen: Misco EDV-Zubehör GmbH; Im Gefierth 8-16, 6072 Dreieich-Sprendlingen, Telefon 06 10 3/305.305

Mitel Semiconductor bringt das neue Softwarepaket ISDN Express Call Controll (IECC) für Anwendungen in der OSI-Schicht 3 auf den Markt. Das Paket implementiert den Teilnehmer-Verbindungsaufbau über den D-Kanal. Die in Standard C geschriebene Software ist laut Atlantik Elektronik unabhängig vom Betriebssystem und Prozessortyp und für unterschiedliche Hardware- und Softwaresysteme ausgelegt. Bestandteil des Lieferumfangs ist ein Applikationsprogramm als Anwendungsbeispiel für die Schicht-3-Software.

Informationen: Atlantik Elektronik GmbH, Fraunhoferstraße 11a, 8033 Martinsried, Telefon 089/85 70 00-0

Die Siemens 9750-Emulation und FTBS2000 ist jetzt nach Angaben von Kernel für PCs unter SCO Unix im Datex-P-Netz (X.25) möglich. Die Lösung basiert auf einem X.25-Board von Symicron. Unterstützt werden PVC- und SVC-Verbindungen, 256 logische Kanäle und bis zu 64 Kbit/s. Neben der PC/ BS2000-Kopplung ist das FTBS2000-Partnerprogramm für einen PC/PC-Filetransfer einsetzbar. Zwei weitere Varianten ermöglichen die Nutzung von DOS-PCs als 9750-Terminal in TCP/IP-LANs.

Informationen: Kernel GmbH, Oberanger 43-45,8000 München 2, Telefon 089/2 60 95 18

Die Siemens AG stellt mit "Bany" nach eigenen Angaben ein Busanalyse-System vor, das den Datenverkehr auf dem Teleperm-M/ME-Bussystem CS275 auswerten kann. Das System ist ein Software-Programm, das unter MS-DOS auf AT-kompatiblen PCs und Programmiergeräten ablaufen kann. Es unterstützt Projektierung, Inbetriebnahme und Service der Teleperm-M/ME-Anlagen von Siemens. Für die Kopplung zum Bussystem CS275 dient eine Buskommunikations-Baugruppe N-AT.

Mit dem neuen V.32-Modem Microlink 9624T2V will der Aachener Modemhersteller Elsa den Datentransport mit maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 38400 Bit/s vollduplex ermöglichen. Damit ist das Modem nach Angaben von Elsa um den Faktor 16 schneller als ein gängiges 2400-bit/s-Standardmodem. Das Elsa-Modem ist Send-Fax-fähig und kann alternativ mit Btx-Option (V.23) ausgerüstet werden. Das Modem ist postzugelassen ins Deutschland, Schweiz, Österreich, Schweden und Luxemburg.

Die Mps Software GmbH präsentiert mit dem Paket Quickfax eine PC-Karte und Software für die Aufrüstung eines PCs zu einem eigenständigen Telefax mit Sende- und Empfangsbetrieb. Die Übertragungsgeschwindigkeit wird vom Anbieter mit 9600 Baud angegeben. In der Benutzeroberfläche können zudem mittels eines Dateitransfers zwei mit Quickfax ausgerüstete PCs Daten untereinander austauschen. Die Karte läuft unter MS-DOS und hat einen Speicherbedarf von 512 KB RAM.

Informationen: Mps Software GmbH, Ludwigstraße 36, 8011 Kirchheim, Telefon 0 89/90 50 06-0.